Die Benediktiner von St. Matthias in Trier und ihre „anglikanische Bibliothek“

Lange geplant, aber aufgrund der Corona-Richtlinien immer wieder aufgeschoben, konnte Dr. Feldes im August zwei Tage in Trier verbringen. Während dieser Zeit traf er in der dortigen Benediktinerabtei St. Matthias, die das einzige Grab eines Apostels nördlich der Alpen beherbergt, mit dem früheren Abt Dr. Athanasius Polag OSB zusammen, der viele Jahre Mitverantwortung für die ARCIC-Konsultationen zwischen Anglikanischer Gemeinschaft und Vatikan trug. Weiter lesen

Autor: joachimfeldes

www.feldes.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s